Details

2011-h

Zur Bildergalerie

Aufführungstermine:

Samstag, 12. November 2011
Sonntag, 13. November 2011
Samstag, 19. November 2011
Samstag, 26. November 2011

Zum Stück:

 Ja - der Kasl kommt in Versuchung zu heiraten, obwohl er restlos überzeugt ist, dass die Welt bald untergeht. Ob sich da ein größeres Unternehmen noch rentiert? Er ist gut versorgt - seine uralte Mutter, halb blind, halb lahm und schwerhörig, besorgt ihm "glänzend" den Haushalt. Das Vieh hat er für die EWG-Prämie unters Messer gegeben und die Felder verpachtet. So lebt er völlig ungestört und unbelastet dem Weltuntergang entgegen. Nach einem "kräftigen" Frühstück kommt sein Freund Lupo und bringt es tatsächlich fertig, Kasl noch vor dem Weltuntergang klar zu machen, seine ererbte Bettflasche in eine lebendige umzutauschen. Bevor aber Kasl dieses Risiko eingeht, überzeugt er sich noch beim Musl, den Lupo ebenfalls unter die Haube gebracht hat, wie es so zugeht, wenn man verheiratet ist. Kasl kann nun den eintscheidenden Tag nicht mehr erwarten. Jeden Augenblick soll die Braut kommen, Kasl kommt nicht zu seiner Liebeserklärung, der Oberlehrer platzt herein, Musl bringt die Torte... . Und doch hätte alles wunderbar geklappt, wenn nicht...!

Personen und ihre Darsteller:

 Kassian Brandl
gespielt von   Martin Pöllner
 Luitpold Zipfel
gespielt von  Alois Butzhammer
 Erasmus Nudel
gespielt von  Christian Wimmer
 Oberlehrer gespielt von  Gert Thalmaier
 Ness gespielt von  Lisi Niederstrasser
 Vev gespielt von   Kathrin Bauregger
 Theres Schauweg
gespielt von   Maria Stadler
     
Spielleiter:    Simon Eder

Gruppenfoto:

  • 2011-F5000

hinten von l. n. r.:
vorne von l. n. r.:


Fotos von der Aufführung:

  • 2011-F5000_2
  • 2011-F5001
  • 2011-F5002
  • 2011-F5003
  • 2011-F5004

  • 2011-F5005
  • 2011-F5006
  • 2011-F5007
  • 2011-F5008
  • 2011-F5009

  • 2011-F5010
  • 2011-F5011

Simple Image Gallery Extended

   
© ALLROUNDER